SK Stiftung Kultur

 
 
     Im MediaPark 7
       50670 Köln
    0221-88 89 5 0
   0221-88 89 51 01
   pr@sk-kultur.de
   http://www.sk-kultur.de

 
Geschäftsführung:
Prof. Hans-Georg Bögner

Anzahl Mitarbeiter:
27
Anzahl freie Mitarbeiter:
29

Gründungsjahr:
1976
Bezugsjahr:
1996

 

Besonderheiten:
Vorsitz Kuratorium: Dr. Hans-Jürgen Baedeker

Die SK Stiftung Kultur der Sparkasse KölnBonn ist fester Bestandteil im Kölner Kulturangebot. Sie widmet sich der Literatur- und Leseförderung, der Medienkunstvermittlung und verleiht die Kölner Tanz- und Theaterpreise. Zur Stiftung gehören Die Photographische Sammlung, das Deutsche Tanzarchiv Köln und die Akademie för uns kölsche Sproch. Auch ist sie immer wieder Veranstalter großer Kooperationsprojekte wie dem Sommer Köln.

Sie ist eine rechtsfähige Stiftung des privaten Rechts mit Sitz in Köln. Mit einem Stiftungskapital von 38,3 Millionen Euro gehört die SK Stiftung Kultur zu den größten Stiftungen im Deutschen Sparkassen- und Giroverband.

Als operative Stiftung hat sie bestimmte Themenfelder definiert, die sie als förderungswürdig erkannt hat: So hat die SK Stiftung Kultur eine Reihe für Köln wichtige photo- und tanzhistorische Nachlässe erworben, deren Bewahrung, Erforschung und Präsentation sie sich zur Aufgabe gemacht hat. Der lebendige Umgang mit den Inhalten spielt seit jeher eine wichtige Rolle in der Stiftungsarbeit. Dieser kann je nach Themenbezug unterschiedliche Formen annehmen. Wechselnde Ausstellungen, Führungen, Vorträge und Workshops machen den Menschen bewahrte Nachlässe zugänglich.

Das Thema Bildung ist seit der Gründung fest in der Stiftungssatzung verankert. Bei der Erfüllung ihres Stiftungszwecks geht die Stiftung immer wieder neue Wege und entwickelt Programme am Puls der Zeit bzw. an der Nachfrage der unterschiedlichen Zielgruppen.

Der Aspekt des Erhalts und der Weitergabe ist ein wichtiger Bestandteil bei der Förderung der kölschen Sprache. Durch ein umfangreiches Seminarangebot und eine Vielzahl an Veranstaltungen über das Jahr verteilt, engagiert sich die Stiftung dafür, eine der populärsten deutschen Regionalsprachen lebendig zu halten. ist fester Bestandteil im Kölner Kulturangebot. Sie widmet sich der Literatur- und Leseförderung, der Medienkunstvermittlung und verleiht die Kölner Tanz- und Theaterpreise. Zur Stiftung gehören Die Photographische Sammlung, das Deutsche Tanzarchiv Köln und die Akademie för uns kölsche Sproch. Auch ist sie immer wieder Veranstalter großer Kooperationsprojekte wie dem Sommer Köln.