30.01.2019

Welche Chancen bietet die somatische Gentherapie für die Behandlung von Krankheiten? Wo liegen die Probleme und wie groß sind die Risiken?
(Warum) Hinkt Deutschland der Entwicklung hinterher? Ist es ethisch geboten, schwerste Krankheiten durch Keimbahntherapie zu verhindern?

Diskutieren Sie diese und andere Fragen mit Expertinnen und Experten der Biowissenschaften am 30.01.2019 bei der öffentlichen Podiumsdiskussion zum Thema „Gute Gene auf Rezept? Chancen und Risiken der Gentherapie“ ab 19:00 Uhr im Mediapark 6.

Weitere Infos gibt es auf hier.

30.01.2019

Am 04. Februar findet im Cinedom im MediaPark die Premiere des Kinofilms zur erfolgreichen Fernsehserie statt, die von der Freundschaft einer Handvoll junger Patienten in einem Kölner Krankenhaus erzählt. Auf der Kinoleinwand ist ab dem 14. Februar zu sehen, was zuvor geschah und wie sich die Geschichten der Charaktere zu einem besonderen Freundschaftsbund verweben. Bei der Premiere werden auch die Schauspieler anwesend sein.

Hier gibt es weitere Informationen.

30.01.2019

Ab dem 22. Februar gibt es wieder eine neue Ausstellung in der Photographischen Sammlung. In Raum 1 werden Fotografien von Karl Blossfeldt und Jim Dine gezeigt („Poesie der Pflanze“) und in Raum 2 und 3 Fotografien von Roselyne Titaud („Géographies des limites humaines“).
Hier bekommen Sie weitere Informationen.

Während der Laufzeit ist die Ausstellung täglich von 14 bis 19 Uhr geöffnet, mittwochs geschlossen. Der Eintritt kostet regulär 5,50 € und ermäßigt 3,00 €. An jedem ersten Montag im Monat ist der Eintritt frei!

30.01.2019

Es gibt bis Ende März weiterhin Reibekuchen im MediaPark.
Sven Howag steht wie gehabt mit seinem Reibekuchenstand jeden Mittwoch von ca. 11 Uhr bis 18 Uhr am Ufer des MediaParksees und backt frische Reibekuchen für seine Gäste.

Neben Apfelmus und Rübenkraut bietet die kleine Reibekuchenmanufaktur zahlreiche weitere Beilagenvarianten zu moderaten Preisen. Auf Wunsch werden die bestellten Portionen natürlich auch zum Transport ins Büro sicher verpackt.

Bei Schnee und Glätte kann der Stand leider nicht kommen.

30.01.2019

Es gibt noch freie Plätze in der Schreibschule für Jugendliche der SK Stiftung Kultur. Wer zwischen 15 und 20 Jahren alt ist und Freude am literarischen Schreiben hat, kann sich noch bis Freitag, 22. Februar 2019 mit eigenen Texten bewerben.

Die Schreibschule findet an fünf Wochenenden (Samstag und Sonntag) im Jahr statt, an denen man sich zum Schreiben und Austauschen trifft. Eine individuelle Betreuung gibt es von Autor Patrick Findeis. Die Jugendlichen lernen, einen spannenden Plot aufzubauen, interessante Figuren zu entwerfen und berührende Emotionen einzubringen.

Mehr Informationen gibt es hier.