Die Bumper Boats sind wieder auf dem See im MediaPark

Im Zeitraum von: Di, 09.06.2020 - So, 01.11.2020

In diesem Jahr der aktuellen Situation geschuldet zwar etwas später, aber da sind sie endlich wieder: die Bumper Boats auf dem See im Media Park. Aktuell kann man wieder mit Booten mieten und mit ihnen auf dem See im MediaPark fahren.

Die Boote sind mit einem 2 PS Motor ausgestattet, damit kann auf dem Wasser flott aber gefahrlos herumgedüst werden. Der aufgeblasene Gummireifen, der das Boot umgibt, verhindert einen harte Aufpraller.

In einem Boot können entweder ein Kind ( ab ca. 6 Jahren ), ein Erwachsener oder ein Erwachsener mit einem Kind sitzen – alle Kinder erhalten Schwimmwesten. 10 Boote stehen zur Verfügung. (Gesamtgewicht der Insassen darf 120 kg  nicht überschreiten.)

Geöffnet hat der Bumper Boat Beach bei schönem Wetter, ein Blick nach oben also lohnt. Viel Spaß!

Haben Sie Rückfragen? Melden Sie sich gerne unter info@mediapark.de

#supoprtyourlocalgastro – VYTAL

09.04.2020

In der aktuellen Situation ist es wichtig, dass wir als Gesellschaft zusammenhalten und diejenigen unterstützen, die besonders unter den Einschränkungen leiden.

Daher hat VYTAL in der letzten Woche als Team einen internen Hackathon organissiert, um www.supportyourlocalgastro.de online zu stellen (in Köln als Mer Sin Eins gestartet und jetzt auch in München und dem besonders betroffenen Kreis Heinsberg verfügbar). Eine Pro Bono Unterstützer Plattform, die auch kleineren Gastronomen ohne eigene Lieferung und Vorbestellung ermöglicht, ihre Gerichte zum Abholen oder Liefern anzubieten – natürlich #kontaktlos und #zerowaste. Anders als bei Lieferando kommen 100% der Einnahmen bei den Gastronomen an. So können alle ganz bequem aus dem Homeoffice oder vom Sofa aus helfen, die lokale Gastroszene am Leben zu erhalten.

Bitte hilf und teile Support your local Gastro in deinem Freundes- und Bekanntenkreis. Die lokalen Restaurants können in dieser Zeit wirklich viel Unterstützung gebrauchen und ein simples Teilen der Seite ist da schon viel Wert.

Mehr Infos zu Aktion:
www.supportyourlocalgastro.de

ISM: Webkonferenz „Digital Sports – Wie wird der Sport Corona überleben?“

Am Do, 07.05.2020

am 7. Mai um 12:30 Uhr – 13:30 Uhr

hier: zoom.us/j/389690013

Profisportligen sind gestoppt, die Olympischen Spiele verlegt und der Sportbetrieb in Vereinen und Fitnessstudios lahmgelegt. Schon jetzt zeichnen sich herbe Konsequenzen ab – sowohl wirtschaftlich als auch gesellschaftlich und gesundheitlich. In der Webkonferenz zum Thema „Digital Sports – Wie wird der Sport Corona überleben?“ diskutiert Prof. Dr. Niels Nagel, Studiengangsleiter des B.A. International Sports Management an der ISM Köln, gemeinsam mit Experten, wie digitale Sportangebote heute schon aufgestellt sind und eine Perspektive für die Sportbranche sein können.

Mit dabei sind u.a.:

  • Anna Martin-Niedecken, Sphery AG
  • Kim Lachmann, Deloitte Sport Business Gruppe
  • Niklas Timmermann, Skillshot GmbH

Mehr Infos:
https://www.ism.de/hochschule/ism-events/event/webkonferenz-digital-sports

Pausenraum: schon was gegessen heute?

11.03.2020

Seit vergangener Woche ist DER PAUSENRAUM am Start in MediaPark 5. Hier gibt es ab 8 Uhr alles was man für ein leckeres Frühstück braucht. Vor allem tolle selbstgemachte Brötchen mit hochwertigen Zutaten, notwendigen Kaffee und leckere süße Teilchen.

Zum Mittag gibt es auch warme Kleinigkeiten wie Suppen oder leckeres Ofengemüse.

 

Zur Instagram Seite des PAUSENRAUMS.

Business Lunch im Goldbar & Grill

02.03.2020

Ab März 2020 gibt es einen neuen Mittagtisch im MediaPark. Das Goldbar & Grill im NH Collection MediaPark bietet von 12 bis 14 Uhr einen abwechlungsreichen und leckeren Mitagstisch an.

Informationen zum Menü finden sich auf der Facebookseite.

AKALEM – Umfrage für MediaPark-Unternehmen und Residents ist bis 28.2. online!

12.02.2020

Im Herbst 2019 gründete sich im MediaPark der Förderverein AKALEM durch eine private Initiative von Hochschullehrern, Managern, Journalisten und Juristen. AKALEM steht für „Akademisches und studentisches Leben im MediaPark“. Ziel ist es u.a., die Studenten der drei im MediaPark vertretenen Hochschulen (Fresensius Hochschule, ISM – International School of Management und die Kölner Journalistenschule für Politik und Wirtschaft) zu mehr Engagement im Austausch mit der im MediaPark ansässigen Wirtschaft und Vordenkern der deutschen Wirtschaft, Politik und Gesellschaft zu motivieren und den akademischen Diskurs zu fördern. Gleichzeitig kann auch das Potential der annähernd 200 im Mediapark vertretenen Unternehmen dafür gehoben und eine stärkere Vernetzung der Studierenden mit den MediaPark-Unternehmern initiiert werden.

Mit einer Umfrage richtet sich der Förderverein an die Unternehmen und ihre Mitarbeiter. Welche Vortragsinhalte sind interessant? Was erwartet man sich von akademischen Begegnungen? Wie sieht der Bedarf für das eigene Hochschulmarketing aus? Wie steht man zur Idee eines Mediapark-Business-Clubs? Wie sollte er sich zusammensetzen? Interesse? Dann bitte über diesen Link gleich an der Umfrage teilnehmen: https://www.soscisurvey.de/AKALEM-survey/

 

Prof. Dr. Harald Seubert im MediaPark

Plattform und Basisformate von AKALEM sind öffentlich-zugängliche Vorträge und Diskussionsabende in den Räumen der drei Hochschulen mit bekannten und profilierten Rednern aus Politik, Gesellschaft und Wirtschaft. Um die drei Hochschulen als Partner zu gewinnen, stiftet AKALEM den Fachbibliotheken Wissenschaftsliteratur und unterstützt die Organisation der Vortragsabende. Der Eintritt für Studenten, Unternehmer und Residents ist kostenlos, aber auch von der Teilnehmeranzahl her beschränkt.

Die erste Veranstaltung steht übrigens schon: Am 26. März 2020 wird Prof. Dr. Harald Seubert, renommierter Wissenschaftler, Theologe und Hochschullehrer der Universität Basel, an der Fresenius Hochschule im Raum Atrium (Gebäude 4e) um 18.00 Uhr zum Thema „Die Vereindeutigung der Welt“ vortragen und die Diskussion mit den Studenten, Hochschullehrern und Unternehmensvertretern suchen. Anmeldungen an info@akalem.de

Cologne Spirits – die Rum- und Genussmesse in Köln

Im Zeitraum von: Fr, 13.03.2020 - Sa, 14.03.2020

Im lichtdurchfluteten Atrium des MediaParks steht im März 2020 bereits zum dritten Mal der Genuss von Premium Rum im Mittelpunkt. Kommen Sie vorbei und probieren Sie sich durch die facettenreiche Auswahl die unsere Importeure und Produzenten aus aller Welt vorstellen.

Sind Sie Händler, Barkeeper oder einfach ein Rumliebhaber? Dann wird die Cologne Spirits Ihren Geschmack mit Sicherheit treffen. Egal ob echte Klassiker, etwas exklusives oder eher ausgefallen, unsere Aussteller bieten eine hervorragende Vielfalt zum Probieren an. Entdecken Sie echte Schätze und lassen Sie sich genussvoll verwöhnen.

Wer mehr über die Herstellung oder den einzigartigen Geschmack eines bestimmten Rums erfahren will, bekommt alle Experteninfos bei unseren Ausstellern. Wollen Sie dann noch tiefer eintauchen in die Welt des Rums, können Sie an einem exklusiven Tasting teilnehmen. Hier verkosten Sie verschiedene Rums und erfahren interessante Fakten über Herstellung und Zusammensetzung.

Das ist die Cologne Spirits, echter Genuss & Premium Rum.

www.cologne-spirits.de

KölnTurm Treppenlauf 2020

Am So, 09.08.2020

39 Etagen | 714 Stufen | 132 Höhenmeter | 100 % Spaß!
Herzlich willkommen beim KölnTurm Treppenlauf!

 

In Kölns höchstem Bürogebäude geht es hinauf bis über die Dächer der Domstadt. Egal, ob blutiger Anfänger oder gestandener Wettkampfsportler, ob Sportler oder Feuerwehrmann – hier kommst du auf deine Kosten. Mit den 39 Etagen bieten wir dir die ideale Mischung zwischen „ist ganz schön anstrengend“ und „das ist doch machbar“!

Mehr Infos und zru Anmeldung:

www.koelner-treppenlauf.de

Cinedom startet die „Red-Carpet-Woche“ zu den Oscars®

Im Zeitraum von: Mo, 03.02.2020 - So, 09.02.2020

Mit Sondervorstellungen und exklusiver Preview

Vom 3. bis zum 9. Februar stimmt der Cinedom seine Besucher auf die bevorstehende Oscarverleihung am 10. Februar ein. Mit der „Red-Carpet-Woche“ zeigt Kölns größtes Kino täglich um 20 Uhr die wichtigsten Filme für die Verleihung. Passend zur 92. Oscarverleihung zahlen Gäste lediglich 9,20 Euro pro Vorstellung im Luxussaal 10 und erhalten zur Einstimmung einen Piccolo Sekt.

 

„Der Oscar ist der populärste Filmpreis der Welt und auch in diesem Jahr sind wieder starke Filme dabei, die auf der großen Leinwand nochmal mehr begeistern. Die Oscars® machen am meisten Spaß, wenn man alle wichtigen Filme zuvor gesehen und somit auch bei der Preisverleihung richtig mitfiebern und mitreden kann. Daher zeigen wir auch Filme, die nicht mehr im aktuellen Programm sind bzw. in Deutschland noch gar nicht Premiere hatten. Mit der Filmauswahl wollen wir unseren Gästen ein exklusives Kino-Erlebnis und eine Einstimmung auf die Oscars® bieten“, sagt Cinedom-Geschäftsführer Holger Pfaff.

Bei der Auswahl der Filme habe man sich auf die Anzahl der Nominierungen und somit auf die Relevanz für die Oscars® konzentriert, erklärt er. Insgesamt sind die gezeigten Filme für 45 Oscars® nominiert. Zum großen Finale der Red-Carpet-Woche zeigt der Cinedom den Film „Bombshell“ mit Nicole Kidman, Charlize Theron und Margot Robbie exklusiv vier Tage vor Kinostart. So wurde folgendes Programm zusammengestellt:

Montag , 3. Februar

Le Mans 66

Dienstag, 4. Februar Parasite
Mittwoch, 5. Februar Jojo Rabbit
Donnerstag, 6. Februar Little Women
Freitag, 7. Februar 1917
Samstag, 8. Februar Joker
Sonntag, 9. Februar Bombshell

 

Die Tickets für die Vorstellungen sind bereits im Vorverkauf an den Kinokassen oder online erhältlich.

www.cinedom.de

Made in Köln

Im Zeitraum von: Sa, 17.10.2020 - So, 18.10.2020

Made in Köln ist die Endverbrauchermesse für regionale Produkte aus dem Raum Köln. Zahlreiche Aussteller aus den unterschiedlichsten Branchen erwarten dich mit ihren spannenden, hochwertigen und innovativen Produkten jeglicher Art. Vom kreativen Einzelkämpfer bis zur aufstrebenden Manufaktur, Hauptsache Made in Köln – von Kölnern für Kölner!
Erlebe die Stadt von ihrer schöpferischen Seite, unterstütze regionale Hersteller und zeige deine lokale Verbundenheit. Regionalität ist in der heutigen Zeit ein wichtiger Faktor. „Made in Germany“ ist laut einer aktuellen Umfrage das weltweit angesehenste Prädikat, aber auch die kleinere Schwester „Made in Köln“ hat sich schon zu einem echten Qualitätsmerkmal entwickelt.
Lass dir die Made in Köln am Herbstwochenende vom 17.-18. Oktober 2020 im MediaPark 6 in Köln nicht entgehen und folge schonmal auf Facebook und Instagram, um auf dem aktuellen Stand zu bleiben.
Mehr Infos unter www.madeinkoeln-messe.de